Hama Überwachungskamera mit Licht und Bewegungsmelder, WLAN, für außen, 1080p

Mit der Überwachungskamera haben Sie von Ihrem Grundstück über die Garage bis zum Pferdestall alles im Blick - und zwar in gestochen scharfer Full-HD-Qualität und dank integriertem Flutlicht mit bester Beleuchtung, die sich perfekt mit dem PIR-Bewegungsmelder kombinieren lässt.

  • Unsere Überwachungskamera funktioniert ganz ohne Gateway (Hub): Sie benötigen kein zusätzliches Gerät und sparen Zusatzkosten, da die Kamera eine Wifi-Direktverbindung zum Router herstellt
  • Ob Sofa oder Strandliege: Mit der Hama Smart Home-App und der WLAN-Kamera haben Sie von überall und jederzeit die Kontrolle über Grundstück, Garten und Haustür
  • Ob Amazon Alexa oder Google Assistant: Per Sprachsteuerung das Live-Bild der WLAN-Außenkamera einfach auf Geräten mit Bildschirm anzeigen lassen
  • WLAN-Überwachungskamera reagiert auf Bewegungen: Registriert die Kamera eine Bewegung, können Sie sich per Push-Benachrichtigung informieren, automatisch eine Aufzeichnung starten oder das integrierte Flutlicht schalten
  • Außenkamera für Tag und Nacht: Das integrierte Flutlicht ersetzt und verbessert die bestehende Außenbeleuchtung mit seiner leuchtstarken Wirkung – das ermöglicht zudem eine noch detailliertere Überwachung von Hof, Garten, Grundstück und Stall
  • Detaillierte Aufnahmen im Dunkeln: In der Nacht können Sie sich dank Infrarot-Nachtsicht ebenfalls auf die Kameraüberwachung verlassen, funktioniert unabhängig von der integrierten Leuchte
  • Immer verfolgen, was vor der Kamera passiert: Bei Bewegungserkennung startet automatisch die Videoaufzeichnung – entweder lokal auf Micro-SD-Karten bis zu 128 GB oder in einer kostenpflichtigen Cloud speichern, so geht kein Aufnahmematerial verloren
  • 2-Wege-Audio: Mikrofon und Lautsprecher ermöglichen eine Kommunikation über die WLAN-Außenkamera z.B. über das Handy mit dem Postboten, auch von unterwegs
  • Gestochen scharfe Aufnahmen: Wer auch immer über Ihr Grundstück schleicht – mit den Aufnahmen der Außenkamera in Full HD 1080p erkennen Sie alles und jeden
  • Schritt für Schritt zum Smart Home: Mit der Hama Smart Home-App können Sie Ihr smartes Zuhause um beliebig viele Hama Smart-Home-Produkte erweitern und vernetzen

UPE

149.00 CHF

ArtikelNr.: 00176614
GTIN: 4047443473417

Von der Haustür bis zum Stall:

Mit einer Überwachungskamera immer wissen, was los ist

Seltsame Geräusche des nächtens im Garten? Fremde Autos in der Hofeinfahrt? Mit einer Überwachungskamera für außen sehen Sie jederzeit, was rund um Haus, Hof, Garten, Pferdestall und Grundstück geschieht – egal ob eine Gefahr droht oder Sie sich einfach rundum sicher fühlen möchten. Die Hama Außenkamera hat ein Flutlicht und einen Bewegungsmelder integriert, die sich beide per App- und Sprachsteuerung vielfältig nutzen lassen. Selbstverständlich ist die smarte Kamera nach IP 65 vor Strahlwasser geschützt und lässt sich somit bedenkenlos an der Außenfassade anbringen.

Auf dem Handy-Display alles im Blick

Mit der Hama Smart Home-App rufen Sie über das Smartphone-Display die Live-Ansicht der Überwachungskamera auf: live, in Farbe und in hochauflösender Full-HD-Qualität – da entgeht Ihnen nichts. So lässt sich aus sicherer Entfernung zunächst überprüfen, was das fremde Auto in der Hofeinfahrt macht – vielleicht will der Fahrer ja nur wenden. Die Kinder toben beim Kindergeburtstag im Garten, Sie würden gerne Snacks und Getränke vorbereiten? Das können Sie ohne schlechtes Gewissen, denn mit der Live-Ansicht haben Sie gleichzeitig die Kinder im Blick (das gilt übrigens auch für Hundewelpen und Katzenbabys und alles, was hin und wieder Dummheiten im Kopf hat).


PIR-Bewegungsmelder:

Dieser Kamera entgeht keine Bewegung

Manchmal huscht so schnell etwas über Ihr Grundstück, dass Sie das gar nicht mitbekommen. Sei es die Tochter, die sich nachts zur Party rausschleicht oder der Einbrecher, der seine Chance aufgrund Ihrer Abwesenheit sieht. Die Überwachungskamera reagiert auf Bewegung mit einem PIR-Sensor: Das passive Infrarot erkennt Objekte, die Wärme und damit Infrarotstrahlung abgeben, also Menschen, Tiere, aber z.B. auch Autos; der Sensor selbst entwickelt keine Wärme – daher die Bezeichnung passiv. Huscht, schleicht oder stellt sich nun ein Objekt in den Erfassungswinkel von 145 Grad, erhalten Sie eine Benachrichtigung aufs Handy und können sofort eingreifen, wenn Gefahr droht – gleichzeitig nimmt die WLAN-Kamera ein Foto auf. Zur besseren Nachverfolgung können Sie auch eine Videoaufzeichnung automatisch starten lassen – diese wird dann entweder auf der SD-Karte oder in einer Cloud gespeichert.

Große Vorteile bietet die Bewegungserkennung in Kombination mit dem leuchtstarken Flutlicht: Erkennt die Kamera eine Bewegung, schaltet sich das Licht ein. Zum einen schreckt das jeden Einbrecher sofort ab, wenn er hell erleuchtet ertappt wird, aber neben der Sicherheit bringt dies auch komfortable Aspekte mit sich – der Hof wird beleuchtet, sobald Sie z.B. mit dem Auto einfahren oder das Grundstück durch die Gartentür betreten– so haben Sie sofort im Dunkeln beste Sicht, ohne dafür erst zum Haus zu laufen, um das Hoflicht einzuschalten.


Integrierte Beleuchtung:

Helligkeit im Außenbereich, wann immer Sie wollen

Abklemmen, anklemmen, fertig: Das ist das Prinzip der Outdoor-Kamera mit integriertem Licht. Sie bekommen eine 2-in-1-Lösung und nutzen die vorhandenen Verkabelungen der vorherigen Außenlampe, ganz ohne großen Installationsaufwand. Mit einer Farbtemperatur von 4000K und starken 1800 Lumen wird der Außenbereich in helles Licht getaucht. Das Flutlicht lässt sich ebenfalls bequem über die Hama Smart Home-App steuern, z.B. ein- oder ausschalten, Lichtintensität verändern. Das Highlight sind natürlich die smarten Funktionen: Über die App lassen sich verschiedenste Szenen und Automationen einstellen, z.B. die Lichtsteuerung mit dem Bewegungssensor verknüpfen oder auch andere Smart-Home-Geräte einbinden, z.B.: wenn das smarte Rollo runtergelassen wird, soll sich die Hofbeleuchtung einschalten oder wenn Sie die WLAN-LED-Lampe im Wohnzimmer einschalten, soll die Leuchte der Überwachungskamera in dezenter Intensität strahlen.

Automatische Aufzeichnung auf SD-Karte oder Cloud

Alles, was sich da so auf Ihrem Grundstück tummelt, können Sie natürlich nicht 24/7 über den Smartphone-Bildschirm im Auge behalten. Deshalb kann die Kamera automatisch bei Bewegungserkennung eine Videoaufzeichnung starten, die entweder auf einer 128-GB-SD-Karte oder in einer Cloud gespeichert wird. Über diese Videoclips können Sie nachträglich jederzeit nachvollziehen, was vor der WLAN-Außenkamera passiert ist. Neben den bekannten Sicherheitsaspekten, wie Einbruch, Diebstahl und Vandalismus zu entlarven, hat dies auch wieder ganz komfortable Vorzüge: Sie können z.B. sehen, wo und wie der Postbote das Paket abgelegt hat und müssen nach Feierabend nicht erst alle möglichen Stellen wie Garage oder Gartenhaus ablaufen.

Diese Kamera hat auch bei Nacht Durchblick: Infrarot-Nachtsicht

Sie vermuten schon lange, dass sich nachts an den Mülltonnen ein Waschbär zu schaffen macht? Dann legen Sie sich nachts einfach mal auf die Lauer an Ihrem Display - das ist spannender als Kino. Beste Sicht auch bei Nacht ermöglicht die Infrarot-Beleuchtung – egal ob Waschbär, Einbrecher oder die partywütigen Kinder. Ist das Flutlicht angeschaltet, deaktiviert sich automatisch die Nachtsicht – Nachtsicht und Beleuchtung kommen sich so nicht in die Quere. Haben Sie im Nachtsichtmodus den nächtlichen Störer entdeckt, können Sie ruckzuck in den Flutlichtmodus wechseln - oder Sie haben ohnehin bereits die Automation Bewegungserkennung mit Beleuchtung eingestellt.

WLAN-Kamera mit 2-Wege-Audio:

Sprechanlage to go

Apropos Postbote: Es klingelt an der Tür, aber Sie möchten ohne zu öffnen überprüfen, wer da vor der Tür steht? Dann werfen Sie einen Blick auf die Live-Ansicht. Das funktioniert natürlich nicht nur, wenn Sie sich zuhause befinden, sondern auch wenn Sie unterwegs sind. Ist es der Postbote, können Sie ihm über 2-Wege-Audio mitteilen, dass Sie in zehn Minuten wieder vom Einkaufen zurück sind und er das Paket gerne vor die Haustür legen kann. Das Bild der Kameraüberwachung wird also auf die Live-Ansicht übertragen und Sie können über die in der Kamera eingebauten Lautsprecher und über die App auf dem Smartphone mit dem Besucher kommunizieren. So können Sie auch ungebetene Besucher aus sicherem Abstand auffordern, das Grundstück sofort zu verlassen.